Cola nicht alkoholfrei

Coke und Pepsi nicht alkoholfrei

 

 

 

Was wir schon immer vermutet haben, ist jetzt amtlich: Nicht nur alkoholfreie Biere sondern auch Coca Cola und Pepsi enthalten Alkohol – zwar sehr wenig, aber laut einer neuen Studie eindeutig.

 

Was Wissenschaftler des nationalen französische Verbraucher-Instituts INC jetzt festgestellt haben, mag vielleicht auf den ersten Blick nicht nur strenggläubige Muslims schockieren., ist aber im Grunde kaum besorgniserregend.

 

Der nachgewiesene Alkoholanteil in der Cola ist mit weniger als 10 Milligramm pro Liter, das entspricht 0,001 Prozent, wirklich nicht dazu angetan, bei eingefleischten Abstinenzlern Panik oder bei einem „trockenen Alkoholiker" einen Rückfall auszulösen.

 

Im Übrigen gibt es kaum ein Lebensmittel, das keinen Alkohol enthält. Und dass bei der Herstellung von Erfrischungsgetränken ebenso wie bei Fruchtsäften Alkohol entstehen kann, dürfte auch bekannt sein. Bestimmte Obstsorten und auch Aromen enthalten teilweise mehr als nur geringe Spuren von Alkohol.


Bedenklicher als die Spuren von Alkohol sind da eher bestimmte Farbststoffe in der Cola, die möglicherweise Krebs erregen können und der hohe Süßstoffgehalt, der bei umgerechnet fast 20 Stück Würfelzucker pro Liter liegt. Das zischt nicht nur.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Es ist einfacher, ein Problem zu lösen, als mit ihm zu leben.