Tetris kontra Alkohol

 

 Lust auf Alkohol ? Spielen Sie doch lieber Tetris! Wissenschaftler haben herausgefunden, dass schon drei Minuten Tetris die Lust auf Bier, Wein und Schnaps dämpfen. Und Alkohol-Coach Rolf von Berg weiß, dass es wirklich möglich ist, den Alkohol spielerisch in den Griff zu bekommen.

Ein Experiment mit 31 Studenten an der Plymouth University (England) hat ergeben, dass schon wenige Minuten Tetris spielen die Lust auf Alkohol, Zigaretten und Junkfood von 70 auf 56 Prozent verringern kann. Die Forscher vermuten, dass vor allem die Ablenkung durch das altbekannte Spiel den Erfolg verursacht.


Der Effekt tritt ein, weil ein Verlangen immer auch beinhaltet, sich die Erfahrung bildlich vorzustellen, etwa eine bestimmte Substanz zu konsumieren. Wer ein Spiel wie Tetris spielt, das die optische Vorstellungskraft anspricht, kann sich kaum etwas anderes gleichzeitig bildlich vorstellen“, glaubt Studienleiterin Professor Jackie Andrade.


Intensives Spielen kann wirklich das Verlangen nach einer bestimmten Substanzwirkung reduzieren. Es kann sogar helfen, den Alkoholkonsum dauerhaft zu reduzieren. Voraussetzung ist allerdings, den bewussten Umgang mit Alkohol zu lernen“,so Alkohol-Coach Rolf von Berg.


Es ist einfacher, ein Problem zu lösen, als mit ihm zu leben.