ALKOCOACH* - Die Alternative

 

Über zehn Millionen Menschen in Deutschland haben nach offiziellen Schätzungen ernsthafte Alkoholprobleme – darunter mehr als drei Millionen abhängige Alkoholkranke und sieben Millionen beratungs- oder behandlungsbedürftige Trinker. Zehntausende sterben jedes Jahr an den Folgen des Alkoholmissbrauchs. Alkoholismus ist nach wie vor das Suchtproblem Nummer Eins  in  Deutschland.

 

Bei Vorbeugung und Prävention gibt es zahlreiche Ansätze, Projekte und Programme. Bei Behandlung und Therapie der Alkoholkrankheit mangelt es an an attraktiven Angeboten, die Betroffenen und Angehörigen eine echte Alternative bieten.

 

Auch und vor allem für Betroffene, die trotz eines kritischen Alkoholkonsums (noch) nicht bereit sind, Beratung und Hilfe zu suchen oder sich teure Therapien nicht leisten können, weil die Kosten von den Krankenkassen erst übernommen werden, wenn der Betroffenen als krank eingestuft wird, also wenn er schon abhängig ist.

 

Unsere Erfahrung zeigt, dass bei der Mehrzahl aller Menschen, die ein Alkoholproblem haben, der Wunsch zu einer Veränderung besteht. Und dass den meisten von Ihnen auch ohne aufwändige Behandlungen und kostenintensive Therapien geholfen werden kann – mit einem einfachen Programm zur Selbsthilfe, das jedem Betroffenen offen steht.

 

Hilfe zur Selbsthilfe

 

Unter dem Aspekt, dass Alkohol-Trinken ein Versuch des einzelnen Menschen ist, sich vor Problemen zurückzuziehen und seine Unzufriedenheit zu betäuben, die mit schwierigen Lebensbedingungen einhergehende Angst zu reduzieren und erträglich zu machen, vermittelt  ALKOCOACH* das nötige Wissen und Rüstzeug, Mittel und Wege, mit denen der Betroffene, aus eigener Kraft aus dem "Teufelskreis" aussteigen kann.

 

Erfahrung und Praxis zeigen: Wie jede andere Krankheit ist auch die Alkoholsucht ein Krankheit, die nicht nur gestoppt, sondern auch geheilt werden kann. Alkoholsucht ist in erster Linie ein gelerntes Verhalten, das auch wieder verlernt beziehungsweise „gelöscht“ werden kann.

 

Der Mensch im Mittelpunkt

 

Die traditionelle Suchthilfe predigt Abstinenz als Ziel und einzige Lösung. Die meisten herkömmlichen Programme und Angebote konzentrieren sich ausschließlich auf das Problem Alkohol. Dagegen setzt ALKOCOACH* auf ein pragmatisches und lösungsorientiertes Konzept, bei dem nicht die Krankheit sondern der Mensch im Mittelpunkt steht und das eine Verbesserung der Lebensqualität zum Ziel hat.

 

ALKOCOACH*  beschäftigt sich weniger mit den Ursachen von Problemen, sondern viel mehr mit deren Lösung. Kernstück des Programms ist die Auseinandersetzung mit den eigenen Fähigkeiten und Möglichkeiten, um die meist durch den Alkoholmissbrauch verborgenen persönlichen Anlagen und Entwicklungschancen ins Bewusstsein zu bringen. Dadurch wird gleichzeitig auch die Erkenntnis gefördert, dass durch bewusstes Trinken oder freiwilligen Verzicht auf Alkohol ein Mehr an Lebensqualität erreicht werden kann.

 

Ein Lernprogramm für alle

 

Das alternative ALKOCOACH*-Programm basiert auf einer Kombination von Wissensvermittlung, Verhaltenstraining und Anleitung zur Selbststeuerung in belastenden Situationen. Das einzigartige Lernprogramm zur Selbsthilfe fordert Betroffene und Angehörige dazu auf, sich ihren Alkoholproblemen  zu stellen und für sich selbst die beste Lösung zu finden.

 

Wir bieten mit ALKOCOACH* ein einfaches Lern- und Übungsprogramm an, das Impulse für nachhaltige Veränderungen geben und mit dem jeder sein Alkoholproblem auf Dauer erfolgreich lösen kann – zu Hause, ohne Zwang, zu einem vernünftigen Preis und vor allem auch bevor es zu spät ist. Es gibt in Deutschland kein vergleichbares Programm.

 


Es ist einfacher, ein Problem zu lösen, als mit ihm zu leben.